Akustische Kameras im Maschinenbau

Die Verringerung von Schallemissionen wird bei der Entwicklung von Maschinen und Anlagen immer wichtiger. Der Einsatz von Schalldruckpegelmessern ermöglicht zwar festzustellen, ob ein Produkt oder Prozess die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte einhält – doch was tun, wenn das nicht der Fall ist?

 

  • Wo beginnt man mit der Suche?
  • Welches Teil verursacht die Geräusche?
  • Wird eine Maschineneinhausung benötigt?

 

Die akustische Kamera von Seven Bel ermöglicht Maschinenbauern, auffällige bzw. störende Geräusche sowohl in der Entwicklung, als auch an bestehenden Anlagen zu lokalisieren. Dadurch wird es einfacher, gezielte Maßnahmen zu treffen, um den Lärmpegel nachhaltig zu reduzieren. In unserem Anwenderbericht - Maschinenbau beschreibt der oberösterreichische Spezialmaschinenbauer Fill GmbH, wie diese Technologie im eigenen Umfeld genutzt wird.

 


Bearbeitungszentren

Durch die Visualisierung der örtlichen Schallabstrahlung während eines Bearbeitungsprozesses lassen sich lärmoptimierte Maschineneinhausungen konstruieren.

Sondermaschinen

Die Lokalisierung akustischer Leckagen erleichtert das Identifizieren von notwendigen Dämmmaßnahmen. Dominante Schallquellen während des Betriebs werden sichtbar gemacht und lassen sich dadurch gezielt abschwächen.

Produktionsanlagen

Auch an weiteren, sonstigen Produktionsanlagen sind störende Schallemissionen keine Seltenheit. Eine Analyse mithilfe von Sound Scannern kann Aufschlüsse über Mängel und Verbesserungspotentiale geben - hier z. B. bei einer Anlage zur Erzeugung von Biogas.

JETZT TEST-KIT ANFORDERN

Sie haben Interesse an unseren akustischen Kameras und wollen mehr wissen? 
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, und erfahren Sie, wie Sie die Sound Scanner von Seven Bel in Ihrem Umfeld effektiv einsetzen können.